Wer wir sind
Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt Gemeinden der Selbständigen Evangelisch - Lutherischen Kirche (SELK).
Nur eine Blume Gemeinden auf dem Land mit den typischen Gegebenheiten traditioneller Landgemeinden: Heimatverbunden und traditionsbewußt, aber auch Neuem gegenüber aufgeschlossen.
Eine "heile Welt" gibt es auch auf dem Lande nicht. Probleme sind da, insbesondere der Niedergang des heimischen Handwerks und der Landwirtschaft. Der Wandel in der dörflichen Struktur macht sich auch in den Kirchengemeinden bemerkbar. Traditionelle Angebote wie Missions- und Bibelstunde sind zwar noch da, werden aber zunehmend durch Gesprächsgruppen und dialogische Foren ergänzt.
Unsere Gemeinden haben etwa 900 Glieder, davon 72 Kinder.
Die SELK (kirchliche Körperschaft des öffentlichen Rechts) zieht keine Kirchensteuer im Kirchensteuerabzugsverfahren ein. Sie wird finanziell getragen durch die freiwilligen Gemeindebeiträge ihrer Mitglieder.


Unterpunkte:
Loginlogin || drucken || impressum
last Update: 02/10/07 - 22:29 Uhr